Unsere bisherigen Aktionen:

Erfolge lassen sich nur gemeinsam feiern. Wir danken den zahlreichen Besuchern und Gönnern unserer vielen Feste, die wir seit 2011 zusammen gefeiert haben. Dazu zählen große Veranstaltungen, insbesondere auch Konzerte in unserer evangelischen Kirche und Vorträge in der alten Synagoge sowie die vielen kleinen Aktionen, unter anderem der erfolgreiche Verkauf von Postkarten mit Gemeinde-Motiven.

Auf dieser Seite dokumentieren wir einige unsere Aktionen, damit diese tollen Veranstaltungen auch bei den Besuchern hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben:

FenchelstraßenfestGelungene Veranstaltung: Über Spenden in Höhe von 7.000 Euro konnten wir uns beim großen Fenchelstraßenfest am 20.06. rund um den ev. Kindergarten und das ev. Gemeindehaus freuen. Groß und Klein wurde hier bis spät in den Abend jede Menge geboten: Kinderprogramm mit Vorführungen, ein Sponsorenlauf und viele Leckereien. Mehrere hundert Besucher sorgten bei tollem Feierwetter für eine schöne Atmosphäre.

 

 

Leutershausen ev. Kirche Benefizkonert. Kinderchor. Chor „12 für den Turm“ – mit unserer Konzertreihe von insgesamt 12 Chören am 1. April und 21. Oktober 2012 sowie 14. April 2013 gelang es uns, einige tausend Euro an Spendengeldern zu sammeln. Es traten auf: Der ev. Kirchenchor, der ev. Kinderchor, der ev. Posaunenchor, das Hirschberger Vokalensemble, der Chor Continuo, der katholische Kirchenchor, die Sängereinheit 1864, der MGV 1884, der Chor Total Vokal, die Kapelle AM und das Klarinetten-Quartett „36 Finger“ – ein musikalisches Highlight in der evangelischen Kirche mit mehreren hundert Besuchern.

Kino in der KircheDie evangelische Kirche wurde im Herbst 2012 an drei Terminen zum Kinosaal. Thema der besonderen Kinovorstellungen: „Himmlisches im Film“

 

 

 

Orgelbenefiz Konzert24.06.2012: Orgel-Benefizkonzert unseres ehemaligen Organisten Johann Albrecht Michael.

 

 

 

WeinprobeDie etwas andere Weinprobe in einer besonderen Location: Am 25. Mai 2012 fand die biblische Weinprobe mit dem Weingut Gerhard Teutsch direkt in der evangelischen Kirche statt. Der Wein war eine Spende des Weinguts, viele Freiwillige steuerten das Essen bei und machten den Abend zu einer gelungenen Veranstaltung.

 

 

Back to Top