Unser aktuelles Projekt:

Unser Ziel für die nächsten Jahre ist es, nach unserem erfolgreichen Projekt „Sanierung des Kirchturms“ so viel wie möglich Spenden für den Neubau des Gemeindehauses zu sammeln.

Neubau unseres Gemeindehauses – Raum für Glaube und Begegnung

Plan des neuen Gemeindehauses

Plan des neuen Gemeindehauses

Warum ist ein Neubau des Gemeindehauses nötig?
Die bisherigen Gemeindehaus-Räume mussten zusammen mit dem Kindergartengebäude abgebrochen werden, weil der Evang. Kindergarten ein größeres Gebäude braucht, und das alte Gebäude nicht mehr sinnvoll renovierungsfähig war.

Wir bauen auf Gemeinschaft…
…ob Jung oder Älter, Klassik oder Pop, einheimisch oder zugezogen, Feiern oder Besinnlichkeit – die Kirchengemeinde freut sich über Jede und Jeden. Wir bauen ein Gebäude aus Holz – Holz, ein nachwachsender ökologisch und energetisch fortschrittlicher Baustoff! Seien Sie mit dabei – bauen Sie mit!

Wie Sie mitbauen können:
Wir bitten um Spenden, weil ein beträchtlicher Betrag der Baukosten von der Kirchengemeinde selbst aufgebracht werden muss:

● Kosten Neubau: ca. 1,6 Mio € davon: bezahlt die Landeskirche 50 %
● die politische Gemeinde steuert 100.000 € bei.
● Schulden-Aufnahme der Kirchengemeinde ca. 450.000 €
● direkt von der Kirchengmeinde aufzubringen: ca. 250.000 € = SPENDEN-BEDARF

Auch jede kleine Spende hilft mit und wird auch sehr geschätzt. Wir wollen, dass die Kirchengemeinde finanziell entlastet wird. Dafür setzen wir uns mit Begeisterung ein. Helfen Sie bitte dabei mit! Gemeinsam schaffen wir es.

Spendenkonten des Kirchbauvereins:
Volksbank Kurpfalz eG: IBAN: DE94 6729 0100 0063 1114 06
Sparkasse Rhein-Neckar-Nord: IBAN: DE17 6705 0505 0039 0899 20

Der Kirchbauverein ist als gemeinnützig anerkannt, d.h. jede Spende ist steuerlich absetzbar. Sponsoring-Vereinbarungen sind möglich.

Kinderchor bei der Probe

Standesamtl. Hochzeit im Rathaus, anschließende Feierlichkeit im benachbarten Gemeindehaus

Probe des Kirchenchores

Seniorennachmittag im Gemeindehaus

Back to Top